Donnerstag, 19. Juni 2014

[DIY] Seife


Heute zeige ich euch, wie man selbst Seife herstellt. Die Produkte dazu habe ich mir schon vor Monaten gekauft, aber bin einfach nie dazu gekommen. Dabei ist es sooo einfach und geht auch ziemlich schnell.


Das braucht man dazu:




 Einen Block Rohseife. Den gibt es auch in 500g und in "durchsichtig". Der eignet sich vorallem, wenn man etwas in der Seife einschließen möchte (z. B. Blüten). Ich habe mich für "opak" entschieden, da ich die Seife einfärben möchte.




Passend dazu gibt es eine große Auswahl an Seifenfarbe. Meine Seife soll rosa werden, also brauche ich rot. :)




Für den Duft habe ich mich für Lavendel entschieden. Passt nicht ganz zu rosa, da würde man eher Rose erwarten, aber ich mag den typischen Rosen-Seifen-Duft einfach nicht.


Und schon kann es los gehen. Ich schneide von dem Seifenblock ungefährt 1/4 ab. Es kommt ganz darauf an, wie viel Seife man herstellen möchte oder eben auch in die Form passt. Das Stück habe ich nochmals in kleine Würfel geschnitten, damit es sich schneller auflöst.




Sobald keine festen Stücke mehr drinnen sind, kann man mit dem färben beginnen. Je nach belieben tropft man die gewünschte Menge der Seifenfarbe in die Masse.

Gleichzeitig kann man auch schon das Duftöl hinzugeben. Zum Umrühren habe ich ein paar frische Holzstäbchen genommen. Damit essen kann ich nicht - aber ich wusste, dass sie irgendwann noch zum Einsatz kommen werden.



Wenn die Seife, die gewünschte Farb- und Duftintensität erreicht hat, füllt man sie in eine Silikonform um. Diese gibt es in allen möglichen Größen und Formen.





Zum Aushärten braucht die Seife je nach Größe mehrere Minuten bis Stunden. Ich habe meine Seife zur Sicherheit über Nacht stehen lassen und konnte am nächsten Morgen die fertigen Herzen aus der Form drücken.




Zur Aufbewahrung habe ich die einzelnen Herzen in Frischhaltefolie verpackt und sie in ein kleines Organzasäckchen verpackt. So sind sie auch ein schönes Mitbringsel und 100% selbst gemacht.


Kommentare:

  1. Das will ich unbedingt auch mal ausprobieren! :D

    AntwortenLöschen
  2. Total süß, auch eine sehr hübsche Geschenkidee :)
    http://littlefashionfox.blogspot.de/

    AntwortenLöschen